Posts getaggt mit: Saison 20/21

VfB 2020: Nein, kein Umbruch

von |    11. Oktober 2020 , 06:00 Uhr

Wir sind es gewohnt: spätestens zum Saison-Beginn oder zum Trainerwechsel im November nach dem obligatorischen Augsburg-Spiel steht beim VfB ein Umbruch oder Neustart an. Ich weiß es genau, dass ich diesbezüglich nicht mehr zu schnell begeistert und gutgläubig sein soll. Das erste und letzte Mal in den letzten Jahren begeisterte mich der Umbruch auf der Mitgliederversammlung 2013, als Bernd Wahler VfB-Präsident wurde und alles zumindest theoretisch gut klang. In der Folgezeit wurde nahezu jährlich ein Neuanfang oder Umbruch ausgerufen oder zumindest behauptet, dass „jeder Stein umgedreht werde“.

Diesmal ist allerdings tatsächlich alles anders wie die Jahre zuvor und ich kann es gar nicht mal an einem Datum festmachen, wann dieses VfB-Feeling zuletzt dermaßen überzeugend und identifizierend da war. Natürlich war da 2007 die Meisterschaft – ein unfassbares Gefühl und dazu auch noch irgendwie unerwartet. In der Folge verstand es die Club-Führung allerdings nicht, einen solchen Zwischenerfolg in langfristigen Erfolg zu münzen. Unglückliche Entscheidungen, Pech und eine gewisse Selbstüberheblichkeit beförderten den VfB in eine Abwärtsspirale, die m.E. bis heute anhielt. In den Jahren um 2009 herum waren die größten Aufreger beim sog. schwierigen Umfeld, dass entweder die Hin- oder die Rückrunde vergeigt wurde. In Foren war zu lesen, dass der VfB jährlich Meister werden und absteigen könnte, wenn man die Saisons ganzjährig zählen würde.

Weiterlesen