Posts getaggt mit: css

Seit einigen Jahren schreibe ich u.a. eigene WordPress-Themes für diverse Projekte. Seit einigen Jahren artet dies auch des öfteren in Code-Chaos aus. Wer nicht zu Beginn eine klare Aufteilung und Struktur in sein Projekt bringt, wird schnell unübersichtlichen HTML-, PHP-, JS und CSS-Code als Ergebnis haben.

Vor kurzem habe ich mir dann Sage von roots.io näher angesehen. Dieses Framework arbeitet von Grund auf bereits mit einigen modernen Dev-Techniken und vereinfacht so Versionierung, Struktur und Wartbarkeit. On Top gibt es noch das Template-System von Laravel, welches ich als PHP-Framework für Projekte abseits von WordPress sehr schätze.
Generell finde ich es sehr angenehm, dass sich der gesamte Code in einem WP-Projekt via Sage objektorientiert schreiben lässt. Sprich: Controller und Views – saubere Trennung zwischen Funktionalität und Ausgabe. Wer also schon gewöhnt ist, mit Laravel oder CakePHP zu arbeiten oder grundsätzlich auf MVC-Basis programmiert, wird sich hier schnell zurechtfinden.

Weiterlesen